CM-PAPP Security

Geschichte

Fast ein Viertel Jahrhundert im Dienst der Elektronik

Als Christoph Michailidis 1984 die Firma CM Electronic in Hechingen gründete, war die Elektronikbranche noch jung, die Möglichkeiten fast unbegrenzt und Microsoft gerade mal 3 Jahre alt. Zu fünft startete Christoph Michailidis in die Selbstständigkeit und von Anfang an war das Geheimnis des Erfolges eigene Produkte und kundenbezogene Entwicklungen von elektronischen Baugruppen. Zudem fungierte die Firma als Zulieferer der Firma PAPP. Heute hat CM Electronic 62 Mitarbeiter und dabei, ungewöhnlich für ein Unternehmen dieser Größe, eine eigene 7 Personen starke Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Das wiederum ist letztlich der Grund, warum das Unternehmen in gesundem Tempo wächst. Denn immer mehr namhafte Unternehmen entdecken CM als Partner, bei dem alles ein bisschen schneller geht, bei dem immer intelligente, sichere, preiswerte und konsequent wirtschaftliche Lösungen realisiert werden. Gefertigt wird nach den DIN EN ISO 9001 Richtlinien.
Ein entscheidender Wachstumsimpuls für CM Electronic entstand im Jahr 2000, als Christoph Michailidis die Firma PAPP kaufen konnte. PAPP war zu dieser Zeit eine Tochter der Tiptel AG aus Ratingen. Er sah hier eine Entwicklungschance für die CM Electronic aufgrund eines größeren Marktpotenzials durch Alarm- und Sicherheitstechnik. Diese Rechnung ist voll aufgegangen und heute bietet die CM-PAPP eine Vertriebsorganisation für eigenen Entwicklungen in der Sicherheitstechnik und Gefahrenmeldetechnik, während die CM-Electronic sich auf die Entwicklung und Fertigung im Bereich der eigenen Produkte und der Industrie spezialisiert hat.

Firmenchronologie

1970 Firmengründung / Sitz Wessingen/ Bisingen
1975 Christoph Michailidis beginnt Ausbildung als Feingeräte-Elektroniker bei PAPP
1976 Übernahme Firmenleitung durch Frau Papp
1982 Umzug nach Hechingen, Sigmaringer Straße 10
Christoph Michailidis wird Fertigungsleiter
1986 Neue Firmenstruktur: Herr Fleischer
Teilhaber Frau Daisy PAPP/ Herr Giersch/Spoerle Electronics
1995 Änderung der Firmenstruktur:
75% Firma Tiptel
25% Beteiligungsgesellschaft
2000 Übernahme durch Christoph Michailidis /CM Electronic zu 100%
2010 Umzug nach 72406 Bisingen, Otto-Hahn-Str. 3

Produktgeschichte

1976 Patent auf Ultraschalltechnik, Herr PAPP
Beginn der Zusammenarbeit im KFZ Bereich/ Nutzfahrzeuge mit Warnanlagen
1981 Ausbau der Zusammenarbeit mit namhaften Zulieferern in der Automobilindustrie
Infrarot-gesteuerte Warnanlagen / Zweiradalarm
1987-
1988
Technische Weiterentwicklung, Autoalarm mit kundenspezifischen Assic-Bausteinen
1982 Erstes Verteilerprogramm AP - Serie /VDS
1983 Erste VDS- Einbruchmeldezentrale, Baureihe P5083
1984 Erste modular aufgebaute Einbruchmeldezentrale, Baureihe P5084
1985 VDS Zulassung erster Mikroprozessor-gesteuerter Gefahrenmeldeanlage Baureihe P5020
1989 VDS anerkanntes Verteilersystem für Auf-/Unterputz
1990 Mikroprozessor-gesteuertes Türcodesystem
1991 Zentralenbaureihe P5005 - P5007+
1993 im KFZ Bereich / Entwicklung einer Wegfahrsperre für den Nachrüstmarkt
1994 ISO Zertifizierung als erstes Unternehmen der Branche
1994 Zentralverriegelungs-/Warnanlagen/ Innenraumschutz für KFZ- Nutzfahrzeuge
1995 Zentralenbaureihe P5008 - P5010
1997 Modularer Magnetkontakt P1006
1998 Modular aufgebautes VDS anerkanntes Verteilerprogramm
2001 Entwicklung Signalgeber mit geringerer Stromaufnahme Baureihe P2500X
2002 Zutrittskontrollsystem mit PC-Anbindung
2003 Biometrisches System mit 7-Segment-Anzeige
2004 Biometrisches System für Einbruchmeldesysteme P1380 mit LCD Anzeige
2005 Funkalarm-System Compact 16
2006 Neues Brandmeldesystem P 7005/ Kabelloser Magnetkontakt Baureihe CM 4000
2007 Neue Produktgruppe Video Videoüberwachung